Yoni - Ei Nachmittag

Erlebe deine Weiblichkeit

mit all ihrer Kraft

 

 

 

 

Diese uralte Tradition und Praxis ist entweder vielen Frauen gar nicht präsent oder aber man hat schon einmal davon gehört und sich bis jetzt nicht an das Ei  heran getraut: Das Yoni Ei kommt ursprünglich aus China und dem Taoismus und wurde dort schon vor mehreren tausend Jahren benutzt. Das Ei war damals aus Jade, weshalb es oft auch unter Jade Ei zu finden ist. Es hieß, dass durch die Übungen und dem Tragen des Eies die jugendliche Schönheit und die Vitalität bis in das hohe Alter erhalten bleiben soll.  Die Yin und Yang - Energien sollten ausgeglichen werden und so zu einer Stärkung der Lebensenergie und einem mehr an Gelassenheit führen. Die schon früh entdeckten Reflexpunkte wurden  positiv stimuliert und dies führte zu einem Mehr an gesundheitlichem Wohlbefinden. Im Laufe der Zeit hat man entdeckt, dass die Praxis mit dem Ei auch förderlich  ist um:

  • Blockaden sanft zu lösen
  • Den Beckenbodenbereich zu kräftigen und der sich verändernde Lage von z.B. der Gebärmutter entgegen zu wirken
  • Nervenverbindungen die mit dem Rückenmark verbunden sind positiv  in Schwingung zu bringen
  • Menstruationsbeschwerden zu lindern
  • Die Scheibenflora, Hormone und Inkontinenz positiv zu beeinflussen
  • Den Sitz unserer weiblichen Urkraft zu stärken
  • Die Hingabe und Behutsamkeit mit unserer Sexualität positiv zu unterstützen 
  • u.v.m.

Das Ei kann wunderbar in den Frauenalltag oder aber auch in die jeweilige spirituelle Praxis mit integriert werden.

 

An diesem Workshop werdet ihr im Schwerpunkt:

  • Mit  kleine Körperübungen eure weibliche Kraft spüren
  • Eine Einführung in die Praxis und Geschichte  bekommen sowie Einblicke in die Verbindung zu unterschiedlichen spirituellen Systemen erhalten
  • Ein Einweihungsritual für euer Yoni - Ei gemeinsam durchführen
  • Eine kleine Auswahl an praktischen Übungen kennen lernen 

Hinweise:

Alle Frauen die ihre Menstruation haben können ebenfalls an dem Workshop mitmachen und werden bei den Übungen ohne Ei praktizieren. Ihr könnt im Vorfeld Euch ein Ei selbst kaufen, zu empfehlen sind am Anfang die Eier aus Jade oder Rosenquarz. In der Regel startet man mit einer mittleren Größe; entscheidet euch aber auch gerne für ein kleines oder großes Ei wenn ihr dabei ein besseres Gefühl habt. Es gibt noch einige andere Hinweise zu beachten, wenn ihr also noch nie damit in Berührung kamt, schreibt mich vorher an und ich gebe Euch noch weitere Empfehlungen für einen Kauf. Wer eines direkt beim Workshop erwerben will, schreibt mir das bitte im Vorfeld.

 

Was ist mitzubringen:

Bequeme Kleidung oder

manche Frauen bevorzugen die Übungen mit einem Sarong oder einem weiten Rock zu praktizieren

 

Kostenbeitrag für den Workshop:

Early-Bird 40 Euro 

Regulär 55 Euro

Für Frauen, die an dem Workshop "Berühren und berührt sein" teilnehmen oder teilgenommen haben, kostet der Nachmittag 30 Euro.

 

Der Workshop ist auf 12 Frauen begrenzt.