Balance finden welch eine schöne Vorstellung! Doch es ist oft ein weiteres Konzept im Zustand der Kontrolle zu sein anstatt alle Emotionen zuzulassen, die in uns sind und uns als Frau ausmachen. Manchmal sind wir wild, aufgebracht und zerstörerisch und gleichermaßen können wir ganz weich und sanft sein. Hin und wieder sind wir wie ein Wirbelsturm und oft wie eine zarte Welle. Wir haben ein wütendes, ein trauriges und ein humorvolles Gesicht. Unser Körper kann ein energiegeladener Vulkan...
Im Tantra und in der bewussten Sexualität spielt die Art und Weise der Berührung eine wichtige Rolle. Darüber hinaus ist die innere Haltung zu uns und unserem Körper der Spiegel wie wir in Folge dann auch mit unseren Mitmenschen umgehen. Viele Übungen die wir zunächst auch für uns alleine praktizieren können, unterstützen uns auf diesem Weg unseren eigenen Körper positiv und als Tempel wahrzunehmen. Dabei geht es oft gar nicht so sehr um die Technik sondern das Ziel, unseren Körper...
Wir können die Einkerbungen, die diese Beziehung hinterlassen hat, nicht alleine in unserem Geist oder unserem Körper heilen. Wir benötigen Prozesse auf beiden Ebenen und ich unterstütze dich gerne auf diesem Weg. In diesem Artikel geht es in erster Linie um die geistige, mentale Ebene und ich zeige euch aber auch eine Übung wie ihr diese mit dem Körper gut verknüpfen und verweben könnt. Ich schreibe hier für euch ein kleines Manifest, das euch unterstützen kann, in eure Klarheit...
Wenn du diesen Artikel ließt, dann kennst du wahrscheinlich den Moment, wo du das Gefühl hast, deine innere Klarheit in Bezug auf das Führen von gesunden und heilsamen Beziehungen ist aus der Balance geraten. Vielleicht steckst du sogar gerade mitten in einem Prozess zu realisieren, dass du in einer Verbindung mit einem Menschen bist, der dich mit seinem Handeln so tief verletzt, das es über das gängige Maß hinaus Spuren hinterlässt. Verbale und psychische Gewalt kann sehr leise und...
Wenn wir unsere Verbindung(en) aktiv und bewusst gestalten wollen, ist es sehr hilfreich, unsere weiblichen und männlichen Anteile immer gut im Blick zu haben. Viele ordnen das "Geben" dem männlichen Teil und das "Empfangen" dem weiblichen Teil zu, es gibt aber auch matriarchische Gesellschaften, in denen diese Zuordnung genau anders herum erfolgt. Wie auch immer wir das für uns einordnen: Wenn wir lernen uns mit beiden Energien zu verbinden, wird sehr schnell deutlich, in welchen Bereichen...
Die Gehmeditation ist eine wunderbare Technik, um den Alltag bewusster wahrzunehmen und das Tempo in dem wir durch unseren Tag gehen zu verändern. Auch werden uns Themen die uns beschäftigen klarer und der nächste Schritt deutlicher.